Esther Süss auf WHEELER und Team holfen Silber an der Europameisterschaft!

Zum Auftakt der Cross-Country- und Trial-Europameisterschaften in Chies d'Alpago, Italien, hat sich das Schweizer Quartett Reto Indergand, Arnaud Hertling, Esther Süss und Andri Frischknecht im Team Relay die Silbermedaille geholt. 50 Sekunden hinter Deutschland hielt Schluss-Fahrer Frischknecht Olympiasieger Jaroslav Kulhavy auf Distanz.

Esther Süss zeigt sich glücklich nach ihrem ersten Staffel-Einsatz. „Das war brutal. Dass ich mit 40 Jahren meinen ersten Team-Einsatz habe und dann Mitglied einer Silber-Staffel werde, das macht mich mega stolz", so die Küttigerin. Und Reto Indergand ist zufrieden mit seiner Leistung. „Ich habe nicht viel verloren gegen Tiberi und van Houts. Nachdem mein Sohn Nico jetzt auf der Welt ist, fällt auch der Stress der letzten Wochen von mir ab", so Indergand, der zuversichtlich für das Rennen am kommenden Sonntag ist.

9513863ba6